sakrale architektur

Auszeichnungen

Energie Effizienzpreis Baden-Württemberg 2020

Mit den Projekten: Ehemaliger Salzstadel in Biberach & "Rebmannshaus" Eckteil 24 in Sipplingen

 

Denkmalschutzpreis Baden-Württemberg 2020

Mit den Projekten: Ehemaliger Salzstadel in Biberach & "Rebmannshaus" Eckteil 24 in Sipplingen

 

Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege 2019

Wir freuen uns, dass mit dem Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege die qualifizierte Handwerksarbeit einiger Betriebe, mit denen wir regelmäßig zusammenarbeiten, ausgezeichnet wurde. Dabei ging der 2. Preis an den ehemaligen Torkel des Klosters Salem in Mittelstenweiler, bei dem

   - Salemfenster GmbH Stefan Haas aus Salem, die Glaserarbeiten;

   - Die Graswerkstatt Stefan Becker aus Malsch, die Landschaftsgartenbauarbeiten;

   - Lohnerbau aus Engen, die Maurer- und Betonbauarbeiten;

   - Die Kunstschmiede Peter Klink aus Pfullendorf, die Schlosserarbeiten;

   - Und Holzbau Schmäh aus Meersburg, die Zimmererarbeiten ausgeführt haben.

 

Denkmalschutzpreis Baden-Württemberg 2018

Mit dem Projekt: ehemalige Rebleutehaus des Klosterhofs von Salem in Sipplingen

 

Motivationspreis „Meilenstein“ 2017

klein web

Der Motivationspreis wird jährlich an drei regionale Unternehmern aus den Bereichen Handwerk, Industrie und Dienstleistung mit maximal 100 Mitarbeitern vergeben. Die Nominierung zum Motivationspreis erfolgt durch die Bürgermeister und kommunale Wirtschaftsförderern aus dem Großraum Bodensee, Freiburg, Offenburg, Freudenstadt und Tübingen. Vergeben wird er von der Robin-Akademie aus Villingen-Schwenningen.Besonders gewürdigt wurde Corinna Wagner-Sorg für ihr Engagement, ihre Charakterstärke und die Einheit aus fachlicher und sozialer Kompetenz.

 

pdfSüdkurier-Artikel vom 08.02.2017782.34 KB

pdfArtikel Schwäbische Zeitung249.74 KB

 

05 Sieger Foto02 Ehepaar Wagner Sorg + OB Zeitler

 

 

 

 

 

 

Denkmalschutzpreis Baden-Württemberg 2014

Mit dem Projekt: Ehemaliges fürstliches Beamtenwohnhaus & ehemaligen Torkel des Klosters Salem in Mittelstenweiler

 

 Seit 20 Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Baukultur und den Bautechniken historischer Gebäude. Diese zeigen den Zeitgeschmack und die handwerklichen Fähigkeiten, aber auch die Denkweise und Entbehrungen vergangener Generationen. Sie laden uns ein, innezuhalten in unserer schnelllebigen Welt und die Schönheit im Detail zu entdecken. Sie fordern uns heraus, mit Phantasie und Mut, Kultur und Geschichte für spätere Generationen zu erhalten und erlebbar zu machen.

Wenig bekannt ist, dass auch Gebäude jüngeren Baujahres, wie z.B. die städtische Galerie Fähnle in Überlingen (1969) unter Denkmalschutz stehen. Diese Gebäude zu sanieren und in ihrer ursprünglichen Schönheit zu erhalten, sehe ich als besondere Herausforderung.

Der Denkmalschutzpreis Baden-Württemberg wird alle zwei Jahre an 5 private Bauherrn in Baden-Württemberg vergeben.